Wettbewerbsmanagement

Begrenzter architektonischer Realisierungswettbewerb mit städtebaulichem Teil "Entwicklung des Areals Unicenterparkplatz" in Köln

Die Universität zu Köln plant eine bauliche Erweiterung auf den Flächen des heutigen Unicenterparkplatzes zwischen der Universitätsstraße und der Greinstraße. Ziel ist es, die aktuellen und zukünftigen Bedarfe der Universität für diesen Teilcampus erfüllen zu können. Auf einem Teil des Grundstückes soll zudem ein Gebäude zur Unterbringung der zentralen Verwaltung des Studierendenwerks geplant werden.

Aufgrund des hohen Qualitätsanspruchs der Planungsaufgabe loben die Universität zu Köln und das Studierendenwerk einen Wettbewerb aus. Es handelt sich hierbei um einen integrierten Wettbewerb mit einem städtebaulichen Entwurfsteil für die Gebäude der Universität und einer hochbaulichen Realisierungsplanung für das Verwaltungsgebäude des Studierendenwerks. Das Wettbewerbsgebiet umfasst dabei eine Fläche von rund 1,2 Hektar. Das Kölner Studierendenwerk beabsichtigt, im Anschluss an den Wettbewerb ein Verhandlungsverfahren nach VgV durchzuführen.

plan-lokal konzipiert und betreut im Auftrag der Universität zu Köln den begrenzten architektonischen Realisierungswettbewerb mit städtebaulichem Ideenteil nach RPW 2013 im Rahmen der VgV.

Stacks Image 85

 

Laufzeit:

2016

Auftraggeber:

Universität zu Köln
Der Kanzler
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln

Ansprechpartnerin:
Nelly Biglari

Ansprechpartner bei plan-lokal:

Simon Willemsen
Christin Kocyan
Alfred Körbel
0231 952083-0


aktuelles