Regionalentwicklung

Machbarkeitsstudie B7 >17

Im Auftrag der Städte Hagen, Ennepetal, Gevelsberg und Schwelm sowie des Ennepe-Ruhr-Kreis erarbeitet plan-lokal eine Machbarkeitsstudie zur Entwicklung der Bundesstraße 7.

Die Projektpartner beschäftigen sich seit mehreren Jahren mit der Entwicklung der B7 entlang des 20 km langen Straßenabschnitts der beteiligten Kommunen. Geprägt durch die Wirtschaftsgeschichte entlang der Bundesstraße sind heute neben Einzelhandelsflächen und Gewerbebetrieben auch großflächige Industriebrachen vorhanden. In der Machbarkeitsstudie werden Projekte untersucht, die die wirtschaftliche, die freiräumliche und die städtebauliche Aufwertung der Flächen entlang der B7 beinhalten. Hierbei stehen neben der Analyse der einzelnen Projekte hinsichtlich ihrer Umsetzung auch die Fördermöglichkeiten im Vordergrund.

Stacks Image 16



Laufzeit:

2014

Auftraggeber:

Stadt Hagen
stellvertretend für die Städte Ennepetal, Schwelm, Gevelsberg und den Ennepe-Ruhr-Kreis

Ansprechpartner bei der Stadt Hagen:
Martin Bleja, Ulrich Walter

Ansprechpartner bei plan-lokal:

Leonie Mesch
Thomas Scholle
Anke Stuhldreier

0231 952083-0
 

Kooperationspartner:

sbp - Sozioökonomische Bertung und Planung

Michael Krüger


aktuelles