Regionalentwicklung

Römer-Lippe-Route

Im Auftrag des Lippeverbandes erstellte plan-lokal die Konzeption einer flussbegleitenden Radroute inklusive der Abstimmung mit den beteiligten 27 Kommunen, 5 Kreisen, 3 Verbänden, der Bezirksregierung Arnsberg und sonstigen touristischen Trägern.

Zur Konzeption einer insgesamt 440 Kilometer langen touristischen Radroute hat plan-lokal eine Machbarkeitsstudie erstellt. Neben der Planung der Roue und der Ermittlung touristischer Potenziale kam der Kommunikation mit und zwischen den Partnern eine hohe Bedeutung zu. So wurden Routenführung, Ziele und Handlungsbedarfe im Rahmen von Akteursrunden mit den 27 Anrainerkommunen, acht Kreisen, sechs Institutionen und Verbänden diskutiert und abgestimmt. Mehrere Lippekonferenzen, im Rahmen derer plan-lokal sowohl Moderations- als auch Vortragsleistungen übernahm, trugen dazu bei, dass das Projekt von allen Partnern mitgetragen wird.

Die Akteure der Römer-Lippe-Route haben sich im Jahr 2010 im Rahmen des Wettbewerbs „Erlebnis.NRW“ erfolgreich um Fördermittel aus dem NRW-EU Ziel 2 Programm beworben. Die Fahrradroute befindet sich aktuell in der Umsetzung und wird 2013 eröffnet.

Stacks Image 16



Laufzeit:

2006-2010

Auftraggeber:

Emschergenossenschaft / Lippeverband
Kronprinzenstraße 24
45128 Essen

Ansprechpartner:
Thomas Voßmerbäumer

Ansprechpartner bei plan-lokal:

Kathrin Feigs
0231 952083-0


aktuelles